Individuelle Vertragsgestaltung (Fraunhofer ISC)

Home/Individuelle Vertragsgestaltung (Fraunhofer ISC)
Print Friendly, PDF & Email

 

Beschreibung der Thematik und Zielstellung
Um Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Koordination zwischen Berufs- und Privatleben zu erleichtern, sind wir in der Gestaltung der Arbeitszeit sehr flexibel.

Beschreibung des Angebots/der Aktion
Bei Bedarf haben alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Möglichkeit, Ihre Arbeitszeiten auf die individuellen Bedürfnisse und Lebenssituationen anzupassen. Dies ist durch attraktive Gestaltungsmöglichkeiten der Arbeitsverträge, flexible Arbeitszeiten und Heimarbeit möglich.

Vorgehensweise bei der Implementierung
Voraussetzung für die flexible Arbeitszeitgestaltung ist die Unterstützung durch die Vorgesetzte bzw. den Vorgesetzten, der organisatorisch die Grundlage hierfür schafft.

Formale Anforderungen
Die Art der Tätigkeiten und die Einbindung in die Abläufe des Institutes müssen mit berücksichtigt werden. Es bedarf einer guten Organisation und eines funktionierenden Informationsflusses.

Ergebnisse und Wirkungsweisen
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nehmen diese Möglichkeit gut an. Wissenschaftlerinnen, die nach der Elternzeit wieder arbeiten; Mitarbeiterinnen, die befristet zu Hause eine Pflegeperson zu betreuen haben; Väter, die sich eine Zeit lang intensiver um die Familie kümmern möchten etc.

Dieses Angebot gehört zur Kategorie
Genderbewusste Organisationskultur
Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben

Erfolgskriterien und mögliche Hindernisse
Nicht jede/r Vorgesetzte ist bereit, durch Umorganisation und klare Absprachen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dieses Angebot zu ermöglichen. Hier sind Unterstützungen seitens der Personalabteilung sinnvoll.